stefan heuser "arche"

stiletto mafia photo serie – wie weit würdest du gehen um etwas gutes zu tun?

die stiletto mafia photoserie des berliner künstlers stefan heuser erzählt geschichten aus einer fiktiven stadt, die im kopf des betrachters entstehen. schöne frauen begehen in robin hood manier überzeichnete verbrechen für das gute. die idee und umsetzung zur photoserie entstand in kooperation zwischen dem künstler stefan heuser und der ARCHE botschafterin elke ruby volk.

in den comichaften momentaufnahmen wird ein einblick in die entschlossenheit der protagonistinnen gewährt. schatten beherrschen die bilder, diese kontrastreiche lichtführung erinnert an das film noir genre.

der leitgedanke der photoserie, grenzen für das gute zu überschreiten, wird im realen leben weniger dramatisch aber genauso effektiv umgesetzt - der erlös der photoserie wird an das ARCHE kinderprojekt (www.kinderprojekt-arche.de) gespendet.

dem Vorbild der stiletto mafiosas folgend, sind alle am projekt beteiligten ohne gage im einsatz. als protagonisten für die szenen stand vips modell, wie z.b.: patrice bouedibela, john friedmann & florian simbeck, miriam wimmer und leila grolimund. die produktion wurde durch mayuree koton und die fame agency unterstützt.

der gesamte erlös, der bei lumomo verkauften bilder wird an das ARCHE kinderprojekt (www.kinderprojekt-arche.de) gespendet. weitere formate werden im rahmen von charity events angeboten werden, informationen erhalten Sie unter email info@arche-muenchen.de

 stefan heuser "arche": detective ll
partner von lumomo
kontakt
lumomo bei facebook